Die Propsteikirche ist eine gotische Hallenkirche mit langgestrecktem, polygonal geschlossenem Chor. Die Schiffe sind bei diesem Bautyp gleich, oder fast gleich hoch. Der Chor verliert seine Eigenständigkeit und wirkt im Inneren als Verlängerung des Schiffes. Der Chor ist zwischen 1334 und 1353 entstanden und entspricht in seiner Länge annähernd der Länge des Langhauses, welches erst knapp 100 Jahre später vollendet wurde.

Klicken Sie die Bilder an und in einem neuen Fenster erscheint eine größere Ansicht.

Propstei-Kirche, Dortmund, Kreuzgang Propstei-Kirche, Dortmund, Leuchter
Propstei-Kirche, Dortmund, Johannes der Täufer, Alabaster
Propstei-Kirche, Dortmund, Pilatus und seine Frau
Propstei-Kirche, Dortmund, Altar, Selbstportrait des Derick Baegert
Propstei-Kirche, Dortmund, Altar, linker Flügel, älteste Ansicht der Stadt Dortmund
Propstei-Kirche, Dortmund, Altar, Altagsseite, rechter Flügel
Propstei-Kirche, Dortmund, Altar, Altagsseite, linker Flügel
Propstei-Kirche, Dortmund, Ausschnitt Rosenkranzaltar
Propstei-Kirche, Dortmund, Ausschnitt Rosenkranzaltar